News von Thomas Steurer

Charity Fahrt München-Reutte

Das war gestern echt a Gaudi bei der Charity Radtour für die Kinder der Flutgebiete.
Wir waren neun „Kämpfer“, der Großteil vom Radclub Reutte, die die geplanten 180km fahren wollten, jedoch haben wir uns nach ca 2h etwas verfranst und sind einen kleinen Umweg geradelt, das komische war nur, dass wir dann am Ende ca 10km weniger am Tacho hatten, aber egal, es hat trotzdem gereicht.

Das wichtigste ist, dass genug Geld für die Hochwasseropfer zusammen gekommen ist und das Leid der Betroffenen etwas in den Mittelpunkt gerückt wird, auch nachdem die Medien nichts mehr darüber berichten. Jetzt ist die Zeit die für die Opfer am kostenintensivsten ist!!!!

Infos zur Hochwasserhilfe – Kinderhilfseinrichtungen unter: www.facebook.com/HochwasserhilfeKinderhilfseinrichtungen

Weitere Artikel aus dem Vitargoblog

Loading…