Marc Schulze bei der Cross-DM auf Platz 27

Nach einer durchwachsenden Hallensaison mit Potenzial stand dieses Wochenende die dt. Meisterschaft im Crosslauf an. Obwohl meine Stärken jenseits

der Crossstrecke liegen, ist dieser Wettkampf eine guter Einstieg in die Saison. Mit meinem 13. Platz aus dem letzten Jahr war ich natürlich auch dieses Jahr topmotiviert. Doch der Wettkampf stand für mich unter keinem guten Stern, da ich gezwungener Maßen erst am Wettkampftag die Reise ins 660km entfernte Stockach antreten konnte. Mit der Fahrt in den Beinen würde es für mich heute kein Topergebnis geben, dennoch ging ich optimistisch ins Rennen.
Wie beim Cross üblich ging es am Start gleich wieder ordentlich zur Sache, sodass es auch wieder einige Verletze durch Spikes, Ellenbogen und Stürze gab. Um den Kontakt zum Vorderfeld nicht zu verlieren war eine hohes Tempo notwendig, welchem ich nach 2 der 6 Runden Tribut zollen musste. Die letzten 4 Runden lief das Rennen dann komplett an mir vorbei. Am Ende landete ich auf einem doch sehr ernüchternden Platz 27.

Cross DM

Quelle: Marc Schulze – http://marc.runningpower.de/

Weitere Artikel aus dem Vitargoblog

Loading…