Klaus Rössler belegt den zweiten Platz beim Hollenlauf über 67KM

Start beim Hollenlauf

Nach dem Start um 6:30 wurde zuerst das Naturdorf Bödefeld umrundet. Danach ging es bergauf zu den über 800 Meter hohen Bergen Hunau und dem Kahlen Asten.

Entlang der bekannten Strecke des Rothaarsteiglaufs und dem Grenzweg vorbei an Lenneplätze und dem Albrechtsplatz bis Kühude, ging es nach ca. 39 km auf gleicher Strecke bis nach Bödefeld zurück ins Ziel.

Klaus Rösler belegt den zweiten Platz in der AK35 über 67KM in 6:37. Nächstes Jahr wird er sicherlich wieder mit am Start sein, um diese einmalige Laufstrecke zu genießen.

Weitere Informationen zu diesem Lauf unter:
http://www.hollenlauf.de

Vielen Dank und Gratulation an Klaus Rösler für Bilder und Text!

Weitere Artikel aus dem Vitargoblog

Loading…