In 12 Tagen fällt der Startschuss zur: „Charity-Tour 2012″

In 12 Tagen fällt der Startschuss zur:„Charity-Tour 2012“ Commerzbanker radeln für schwerkranke Kinder– von Flensburg nach Garmisch in 80 Stunden!

Nach einer langen Vorbereitung und einem hohen Organisationsaufwand ist es nun in Kürze soweit: Am 14. Juli startet die „Charity-Tour 2012“ um 09:00 Uhr auf dem Gelände des Audi Zentrum Flensburg (AZFSeat) in Weding. Der Stadtpräsident Dr. Christian Dewanger wird dort die 28 Fahrer der Betriebssportgemeinschaft Commerzbank Hamburg auf ihre ambitionierte Radsporttour schicken. Vom 14. bis 17.7.2012 werden sie die ca. 1.200 Kilometer lange Strecke von Flensburg nach Garmisch-Partenkirchen in 4 Tagesetappen, die zwischen 241 und 332 Kilometer lang sind, zurück legen.

Charity Tour 2012

Begleitet wird das geschlossene Fahrerfeld von zwei Begleit-, drei Verpflegungsfahrzeugen und einer 10 köpfigen Versorgungscrew, nebst zweier Physiotherapeuten. Es werden folgende Etappen gefahren: Flensburg-Lüneburg (241 km), Lüneburg-Eschwege (325 km), Eschwege-Schwabach (332 km), Schwabach-Garmisch (298 km). Wir planen das Ziel, den Marienplatz in Garmisch am 17. Juli um ca. 17:00 Uhr zu erreichen und sollen dort u.a. vom Garmischer Bürgermeister Herrn Schmid in Empfang genommen werden. Um die komplette Strecke absolvieren zu können, ist eine Durchschnittsgeschwindigkeit von rd. 28 km/h notwendig.

Wir sammeln mit unserer ambitionierten Tour einen möglichst hohen Spendenerlös für die Aktion wünschdirwas. wünschdirwas e. V. (www.wuenschdirwas.de) ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Köln, der schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen bundesweit Wunschträume erfüllt, um ihnen damit neue Kraft zu schenken. Im März 1989 gegründet, hat wünschdirwas bereits mehr als 6.000 Träume wahr werden lassen. In Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten von 70 Kinderkliniken und Krankenhäusern in Deutschland sind viele ehrenamtliche Helfer als Wunscherfüller für den Verein tätig, der seit 2002 das DZI-Spendensiegel trägt.

Unser Ziel ist es, mit den gesammelten Spendenerlösen möglichst viele Wunschträume dieser Kinder über wünschdirwas verwirklichen zu können! Da unsere ambitionierte Aktion bereits in der Vorbereitungsphase eine sehr positive Resonanz erfahren hat, ist unser Spendenbarometer, dank zahlreicher Einzel- und Firmenspenden, mittlerweile auf rd. € 45.000 angewachsen. Jeder Spender/Förderer wird auf unserer Website namentlich aufgeführt. Wünschdirwas hat auch schon mit den ersten von uns erhaltenen Spenden über 21 Wünsche erfüllen können. Viele weitere werden noch folgen. So besuchte Eduard (9) die Flughafenfeuerwehr Düsseldorf und durfte die Wasserspritzanlage eines Feuerwehrautos bedienen und sich auf den Pilotensitz einer Emirates Maschine setzen. Josephine (6) lernte die Welt von Mickey Mouse in Paris kennen. Luka (12) und Ferat (13) saßen in der ersten Reihe beim Wrestlingkampf ihres Idols John Cena und lernten ihn hinterher persönlich kennen. „Nur eine Fahrt zum Mond wäre noch cooler“, waren sich beide
Kinder hinterher einig.

Matthias Wolter: „Es gibt bundesweit noch unzählig viele offene Wünsche. Spenden Sie jetzt und helfen Sie mit, dass möglichst viele dieser Kinderträume verwirklicht werden können – JEDER EURO zählt! Spenden Sie mit auf www.charity-tour.de oder € 5,55 per SMS unter 81190 mit dem Kennwort WDW. Wir gehen hier mit gutem Beispiel voran, denn neben unserem körperlichen Einsatz auf der Tour und zum Teil über 10.000 Trainingskilometern in der Vorbereitung, spendet Jeder unserer Fahrer mindestens € 100 für die gute Sache. „Radio Gong“ aus Würzburg, die über die Tour berichten werden, erfüllen sogar direkt über wuenschdirwas einem Kind einen Wunsch.“

Wo sie uns treffen können: Während der Tour veranstalten wir an unseren Verpflegungsstellen in Zusammenarbeit mit Commerzbank-Filialen und anderen Partnern, kleinere Events, z.B. am Gänsemarkt in Hamburg oder am Sande in Lüneburg. Dort können Kinder und Erwachsene bei unserem Charity-Glücksradspiel eine Vielzahl an Sachpreisen gewinnen (Jeder Teilnehmer erhält zumindest mehrere kleine Trostpreise). In Lüneburg sorgt zudem die Lebenshilfe für das leibliche Wohl gegen Kleinspenden und der Bikepark ist mit einem Team vor Ort. Interessierte können dort auch nähere Einzelheiten zur Arbeit von wuenschdirwas aus erster Hand erfahren, denn es werden ehrenamtliche „Wunscherfüller“ des Vereins vor Ort sein. Die genauen Standorte, Standzeiten und voraussichtlichen Ankunftszeiten des Fahrerfeldes können Sie der nachfolgenden Übersicht entnehmen:

Ort Standort km Standzeiten Ankunft Fahrerfeld
1. Etappe – 14.7.2012
Flensburg AZF (Seat) in Weding 0 08:00-09:30 08:30
Rendsburg EKZ „Rondo“ 70 10:30-12:30 11:30
Quickborn Famila – Pascalstr. 148 12:00-14:45 14:30
Hamburg-City Gänsemarkt 178 15:00-18:00 16:15
Lüneburg Am Sande 241 16:30-20:00 Ab 19:15

2. Etappe 15.7.2012
Salzgitter In den Blumentriften 406 12:30-13:30 13:00
Göttingen Prinzenstrasse 506 15:30-18:00 17:00
Eschwege Stad 9 566 18:00-20:00 Ab 19:30

3. Etappe 16.7.2012
Bad Hersfeld Breitenstrasse 617 08:30-09:30 08:45
Fulda Universitätsplatz 663 09:45-11:30 10:35
Würzburg Beim Grafeneckart 777 14:00-16:30 15:10

4. Etappe 17.7.2012
München Orleansplatz 1.085 11:00-14:00 12:40
Starnberg Bahnhofsplatz 1.118 14:00-15:45 14:30

Ziel Garmisch- Partenkirchen Marienplatz in Garmisch 1.196 16:00-18:00 Ab 17:00

Matthias Wolter: „Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie möglichst zahlreich zu unseren Stationen kommen und uns bei der Weiterfahrt mit Applaus auf den nächsten Streckenabschnitt verabschieden!“ wünschdirwas Vorstandsmitglied Franz Stute: „wünschdirwas wünscht allen Beteiligten eine gute Fahrt und zieht den Hut vor der sportlichen Höchstleistung, die vor den Fahrern liegt. Für die großartige Unterstützung bei der Erfüllung vieler schöner Herzenswünsche gilt den Fahrern, Spendern und Sponsoren der Tour unser ganz herzlicher Dank. In diesem Sinne wünschen wir den Radlern geringe Steigungen und immer einen frischen Rückenwind.“

Alle Informationen zur Charity Tour 2012 und zum Team Commerzbank
Hamburg gibt es im Internet: www.charity-tour.de

Dort ist unter der Rubrik „Sponsoren“ unsere Projektpräsentation abrufbar.
Das Hamburger Team freut sich über eine mediale Berichterstattung der
Charity Tour 2012. Für Ihre Berichterstattung unterstützen wir Sie gern mit
weiteren Informationen und Bildmaterial. Wenden Sie sich bitte per E-Mail
an: matthias.wolter@commerzbank.com
Spendenkonto: BSG Radsport wuenschdirwas
Konto-Nr.: 4893295505
BLZ: 200 800 00
Verwendungszweck: Vor- und Nachname + Adresse

Weitere Artikel aus dem Vitargoblog

Loading…