Archiv der Kategorie: Gehen

Maik Berger Dritter Platz bei der deutschen Meisterschaft im Gehen in Diez

Maik Berger belegte bei den deutschen Meisterschaften im Gehen über 10KM in Diez am 26. Juni den dritten Platz. Leider wurde der Vitargo Sportler Maik Berger sehr früh in dem Wettkampf mit zwei roten Karten verwarnt. Bei der dritten roten Karte wird man im Gehen disqualifiziert, so dass Maik schon ab KM5 taktisch gehen musste und so die erste Gruppe ziehen lassen musste.

Maik Berger mit Vitargo

Leider konnte sich Maik am 09.06 bei dem IAAF Challenge über 20km Gehen in in LaCoruna/Spanien auch nicht für die Olymischen Spiele 2012 in London qualifizieren. Aufgrund einer Verletzung und zunehmenden Probleme mit dem Sprunggelenk, konnte Maik nicht mehr 100%-ig trainieren.

Geher Maik Berger erfolgreich mit Vitargo

Wir danken Mike an dieser Stelle für seinen überzeugten Vitargo-Einsatz und wünschen Ihm für seine Gesundheit alles Gute!
Bildquelle: Mak Berger per E-Mail

 

Maik Berger 5. Platz bei den DM der Geher in Naumburg

Nach meinem letzten Höhentrainingslageraufenhalt vor dem Weltcup am 12.05 in Russland habe ich am vergangenen Sonntag an den Deutschen Meisterschaften über 20km teilgenommen. Mit dem 5.Platz bin ich nicht ganz zufrieden, aber die Zeit von 1:25:17 h und der geringe Abstand von 37 Sekunden zum 3.Platz sind zufriedenstellend. Ich habe diesen Wettkampf „nur“ als Test gesehen, da ich erst letzten Mittwoch aus Spanien zurückgekommen bin und bereits diesen Mittwoch schon wieder für weitere 10 Tage im Trainingslager in Kienbaum sein werde.

Vitargo Sportler und Geher Maik Berger

Bild und Textquelle: Maik Berger per E-Mail

Maik Berger erfolgreich bei den 50 KM gehen in Dudince

Vitargo Sportler Maik Berger beim 50 KM gehen

Der Vitargo Sportler Maik Berger erreichte im slowakischen Dudince mit 3:59:10 h noch nicht die Qualifikation für London. Sein Vereinskollge André Höhne vom SCC Berlin schaffte mit 3:49:50 Std. und Platz 4 die Norm für die olympischen Spiele in London 2012 . Die Zeit von Maik Berger mit 3:59:10 enstprach zwar der IAAF A-Norm für Olympia, wobei der DLV eine Norm auf 3:53h für London 2012 festgelegt hat. Die anderen Nationen benötigen „nur“ eine 3:59 h. Maik wollte allerdings im slowakischen Dudince noch nicht auf 3:53h gehen, um sich erstmal sich für den Weltcup (12.Mai in Russland) zu qualifizieren.

Vitargo Sportler MaiK Berger beim 50 KM gehen

Hierfür benötigte er eine Zeit von unter 4 h. Beim Weltcup will er dann versuchen die Olympianorm anzugreifen. Beim nur alle zwei Jahre stattfindenen Weltcup werden über 120 Geher am Start sein werden. Der Weltcup ist sehr hoch einzuschätzen, da dort bis zu 5 aus jeder Nation teilnehmen können. das bedeutet 5 Russen, 5 Mexicaner usw. Im Geggensatz dazu sind bei EM, WM und Olympische Spiele jeweils nur 3 Starter pro Nation erlaubt.

Bild- und Textquelle: Maik Berger per E-Mail